Archive for August 2009

Wieder einmal fünf Einheiten

23. August 2009

Diese Woche konnte ich erstmals wieder fünf mal trainieren.

So ergab sich einmal extensiv, einmal Bergtraining, ein langer Lauf über 26 KM mit Axel in allerdings moderatem Tempo, ein extensiver mit Kinderwagen und ein Tempodauerlauf mit Kinderwagen über 7 KM. Und das war echt heftig.

Erst3,5 KM im Gegenwind in 4:08 und dann zurück in 3:59. Und wer schon mal mit Kinderwagen gelaufen ist, weiß was das bedeutet, vor allem im Wind 😉

Nächsten Samstag ist ja der Hesselberglauf, mal schaun was da raus kommt mit meinem weinigen Training.

Zweimal Bergtraining

16. August 2009

Nachdem wir Dienstag aus der Eifel in Richtung Chiemsee aufbrachen, und mein Gesundheitszustand sich wieder besserte, rief ich kurzfristig Carsten an um mich Mittwoch seinem Bergtraining am Spitzingsee anzuschließen.

Zusammen mit ihm und Robert war ich da dann ca. 24 KM unterwegs mit etlichen Höhenmetern.

Die Wege waren allerdings der Abschuß, durch den ergiebigen Regen in den voran gegangenen Tagen, waren die total verschlammt und es war eine einzige Rutscherei. Auf seiner Seite hat er auch einen schönen Bericht geschrieben.

Und hier kann man die Strecke im Detail ansehen.

Freitag dann war ich geschäftlch am Tegernsee und nutzte die ause am Nachmittag um auf den Wallberg zu laufen. Und das war wohl das härteste und steilste was ich als Trainingslauf je gemacht habe. Sowas von steil und felsig, der Wahnsinn. Hat aber trotzdem einen riesen Spaß gemacht.

Und hier gibts diese Strecke zu sehen.

War wohl nix mit Marathon

10. August 2009

Leider musste ich am Samstag Nacht den Monschau Marathon canceln.
Zum Schnupfen kam jetzt auch noch Husten und Fieber hinzu und so war ein Start leider nicht moeglich. Scheisse !!!
Jetzt hoff ich mal schnellstens wieder fit zu werden, um zumindest in Oberbayern noch ein paarungLaufeinheiten einlegen zu koennen.

Nicht viel los zur Zeit (wettkampfmäßig)

2. August 2009

Letzte Woche schaffte ich gerade mal drei Einheiten, da mich meine Tochter richtig in Anspruch nahm.

Montag liefen wir zusammen 18 Kilometer, bei 31,8 Grad, da sie laufend quengelte und ich sie dann eben mt dem Kinderwagen mitnehmen mußte.

Mittwoch war Berglauftraining am Hesselberg und Freitag machte ich wieder mal einen langen Lauf über 31 KM, der satt mit Höhenmetern gespickt war. Und da ich ja noch nicht kautt war, kam gerade als ich zum Ultra Refresher ansetzen wollte mein Nachbar und sagte ich müsse an einem Benefiz-Gaudi-Fußballspiel teilnehmen und in 10 Minuten am Bolzplatz sein. Und wenn man 10 Jahre an keinen Ball mehr hingehaut hat, ist das dann echt heftig.

Da unsere Tochter heute Taufe hatte war am Wochenende an Laufen auch nicht zu denken, da überdies Samstag noch unser Volleyballturnier im Kreuzespan statt fand.

Nächsten Samstag fahren wir in Urlaub in die Eifel und dort werde ich erstmal am Monschau-Marathon teilnehmen.

Da mir allerdings voll das Training fehlt, mach ich den ganz ohne Ambitionen als lockerer Dauerlauf.