Ellwangen – Lauf in den Frühling

9. Gesamtplatz, 1 M45, 38.20 min.

Das sind die nackten Zahlen des heutigen Laufs in unserer Nachbarstadt Ellwangen.

Und das komplett ohne Tempotraining. Der Wahnsinn.

Auf welliger Strecke mit zwei giftigen Anstiegen zum Schluß der zwei Runden ging es gleich von Anfang an richtig ab, und heute konnte ich auch an den Steigungen gut Druck machen, lediglich die zwei Hammeranstiege zum Schluß fielen etwas schwer.

So konnte ich mich immer mehr von meinen Verfolgern absetzen und das Rennen sauguat zu Ende bringen.

Anfangs dachte ich noch die Strecke sei zu kurz, aber zuhause als ich dann nachgemessen habe, waren es tatsächlich 10 KM.

Das wars jetzt aber auch mit den schnellen Sachen für die nächsten Wochen und jetzt geht’s wieder ab ins Gelände.

Advertisements

2 Antworten to “Ellwangen – Lauf in den Frühling”

  1. hobbylauf Says:

    Hi Rainer! Respekt – habe das ja schon in Wilburgstetten gesehen/gesagt! Erhol Dich fürs Frühschwimmen! Gruß Paul

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: