Weihnachtstrail 

Heut morgen wars es soweit. Um zehn Uhr machten sich neun tapfere Recken auf um die Trails in der Mutschach und angrenzenden Wäldern zu bezwingen. 

Waren es anfangs noch Temperaturen unterhalb des Gefrierpunktes würde es durch den strahlenden Sonnenschein schnell wärmer und so kam es uns gelegen, dass wir nach zwölf Kilometern wieder am Startpunkt waren und uns der Mützen und Handschuhe zu entledigen. 

Auf dem zweiten Teil der Strecke waren wir dann noch zu sechst unterwegs, da sich drei Mann frühzeitig verabschiedeten, die von der Strecke niedergerungen wurden 😜. 

Insgesamt waren wir über 22 Kilometer unterwegs mit knapp 450 Höhenmetern. 

Das schwierigste allerdings war der weiche Waldboden, der uns auf fast der ganzen Strecke richtig den Saft aus den Muskeln gezogen hat. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: